Die Modularität der IRON-Produktreihe

Die Konstruktion der Produktreihe IRON folgt derselben Philosophie. Heute werden auch die Getriebe mit hoher Leistung nach dem Baukastenprinzip gefertigt.

Die drei Getriebeserien ITH, ITS und ITB der Produktreihe IRON basieren auf identischen Bausätzen für Getrieberäder, Abdeckung und IEC-Adapter.

Auch bei IRON-Getrieben gilt das Prinzip: universell einsetzbare Bausätze für unendlich viele Kombinationen. Im Ergebnis: geringere Lagerhaltung und verbesserte Lieferkapazität gegenüber den Kunden – ein wahrer Mehrwert für Händler und Maschinenbauer gleichermaßen.

Das Baukastenprinzip wird somit konsequent auf unsere Produktpalette angewandt – nach den ALU-Getrieben nun auch auf unsere Produktreihe IRON.